Storytelling – die Macht der Geschichten

storytelling

Storytelling – wieso hält diese Technik Einzug in die moderne Welt und wird mehr und mehr Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmenskultur? Und wie können Sie davon profitieren?

More...

Unsere Kindheit ist davon geprägt, ebenso das Theater und das Fernsehen, die Zeitungen leben davon: Storytelling - Erzählen von Geschichten.

Seit Menschengedenken erzählte man sich überall auf der Welt – unabhängig von Kontinent und Kultur, Alter und Geschlecht – Geschichten. Wir sehen uns also einer der ältesten, wenn nicht überhaupt der ältesten Technik gegenüber, bei der es um die Weitergabe von Information und Wissen geht.

Bis weit in die Vergangenheit zurück, als man noch keine Schrift kannte beziehungsweise kein geeignetes Medium, um Nachrichten universell zu vermitteln, war das Erzählen von Geschichten unumstritten eine wichtige Aufgabe und ein machtvolles Instrument. Nicht jeder war des Schreibens und Lesens kundig und der Erzähler trug große Verantwortung.

storytelling: Rattenfänger von Hammeln

Der Rattenfänger von Hammeln

Denken Sie nur an Märchen oder Sagen! Diese geben heute noch Auskunft über frühere Verhältnisse, Ansichten, die Geschichte so mancher Herrscherhäuser oder auch das Geschick einer längst vergangenen Kultur. Details wurden hinzugedichtet, manche gingen verloren. Von Bedeutung war, dass die Geschichte beziehungsweise ihre Kernaussage in Erinnerung blieb und weitergegeben werden konnte.

Schön und gut. Doch welchem Zweck dient dieser Ausflug ins Märchenland heutzutage?

Storytelling im Zeitalter von Social Media

Ankunft im 21. Jahrhundert, Schlagwort: Social Media.

Fast jeder von uns ist davon betroffen, surft im Netz, nutzt seinen Webauftritt privat oder geschäftlich, will sich positionieren und ist auf einer oder mehreren Social Media Plattformen aktiv.

Hier endet die Mär und beginnt die ganz reale, persönliche Geschichte, die Sie erzählen. Und da schwimmen Sie und Ihre Story in einem unendlich großen Pool von Millionen und Abermillionen von Informationen, die sich im Moment multiplizieren, mutieren UND Meinungen bilden.

Werbung im klassischen Sinne ist längst schon passé und überholt. Der alte Broadcast ist in unserem schnelllebigen und weltumspannend vernetzten Zeitalter in der Flut der Informationen untergegangen, noch bevor er die Chance hatte, die Zielgruppe zu erreichen.

Aus diesem Debakel hat man die Macht der Geschichten – das Storytelling, um dem Jargon des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden – wiederentdeckt und nutzt verstärkt die Social Media in der Präsentation.

Wikipedia definiert Storytelling folgendermaßen:

„Storytelling (deutsch: „Geschichten erzählen“) ist eine Erzählmethode, mit der explizites, aber vor allem implizites Wissen in Form einer Metapher weitergegeben und durch Zuhören aufgenommen wird. Die Zuhörer werden in die erzählte Geschichte eingebunden, damit sie den Gehalt der Geschichte leichter verstehen und eigenständig mitdenken. Das soll bewirken, dass das zu vermittelnde Wissen besser verstanden und angenommen wird. Heute wird Storytelling neben der Unterhaltung durch Erzähler unter anderem auch in der Bildung, im Wissensmanagement und als Methode zur Problemlösung eingesetzt.“

storytelling_Münchhausen

Baron Münchhausen

Storytelling hat seinen Einzugsbereich vergrößert und findet auch in der Kommunikationskultur, bei Problemlösungsstrategien, um Unternehmenskultur zu vermitteln und zu entwickeln und um Ressourcen zu wecken, seine Anwendung.

Damit Ihre Botschaft aus der Masse an Geschichten hervorstechen und bestehen kann, macht es absolut Sinn, sich zu überlegen, was einen guten Geschichtenerzähler und was die Macht der Geschichten - ein gutes Storytelling - denn überhaupt ausmachen.

Das 'Herz' der Geschichte

Dazu ist etwas Vorarbeit nötig.

Zuerst sollten Sie sich darüber im Klaren sein, was denn Ihre Botschaft überhaupt ist, was diese ausmacht. Konkret:

  • Was ist der Kern - das 'Herz' Ihrer Geschichte?
  • Was unterscheidet Sie und Ihre Geschichte von den anderen?
  • Wie relevant ist Ihre Information?
  • Passt diese zur Marke, zum Unternehmen, zu Ihrer Absicht und stehen Sie der richtigen Zielgruppe gegenüber?
  • Wer ist Ihre Zuhörerschaft? Wie ist sie beschaffen, wie zusammengesetzt?

Daraus resultieren nämlich Ihre Möglichkeiten, Ihre Zuhörer emotional in die Geschichte einzubinden, sie interagieren zu lassen. Dieses Miterleben wiederum garantiert Ihnen, dass der Inhalt Ihrer Geschichte sich in den Köpfen Ihres Publikums verankert, dass es ihm erleichtert wird, sich zu erinnern, und dass die Essenz Ihrer Aussage umgesetzt werden kann.

Die Macht der Geschichten wirkt so unglaublich stärker als nackte Tatsachen und nüchterne Zahlen oder Informationen.

Unterstützen Sie Ihre Geschichte auch visuell! Kreieren Sie nicht nur Bilder in den Köpfen Ihres Publikums, sondern bringen Sie Anschauungsbeispiele, binden sie Ihre Zuhörer aktiv ein! So sind Ihnen Motivation und Unterhaltung sicher und Sie hinterlassen bleibenden Eindruck.

Wer eine gute Geschichte erzählt, kann sich seiner Zuhörerschaft sicher sein.

Welchen Inhalt Sie auch immer vermitteln wollen, Storytelling – das Erzählen einer Geschichte - ist eine spannende, unterhaltsame und effektive Variante der Informationsaufnahme und des Lernens. Ihr Publikum kann durch die Einbindung in die Geschichte den Gehalt der Information erfahren und damit optimal im Gehirn abspeichern. Das Wissen, das auf diese Weise vermittelt wird, gelangt durch die Aktivierung und Verbindung mehrerer Gehirnregionen optimal in das Bewusstsein und den Speicher des Adressaten.

Sie erreichen Ihre Zuhörerschaft emotional und hinterlassen einen – Ihren Eindruck.

Unternehmen machen sich diese Technik schon des längeren in der Kommunikation, dem Marketing und der Werbung zunutze, um trockene Information besser an Mitarbeiter und Kunden weitergeben zu können.

Das menschliche Gehirn braucht Geschichten.

Click to Tweet

So verwundert es kaum, dass die Macht der Geschichten auch in eine erfolgreiche Unternehmenskultur Einzug gehalten hat.

Giselheid Weller

Über die Autorin

Giselheid Weller ist Bloggerin mit einer Leidenschaft für Sprache und schöne Texte. Ihr frischer, quirliger Schreibstil in Kombination mit guter Recherche bereiten dem Leser stets ein kurzweiliges, angenehmes sowie informatives Lese-Vergnügen. Sie schreibt und fotografiert am liebsten für bildungsraum.

Sie wollen mehr über Kommunikationstechniken erfahren? ​Besuchen Sie doch einen unserer Workshops!

Besuchen Sie einen unserer Workshops:


Es gibt aktuell keinen passenden Termin?

Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail
und wir informieren Sie, sobald neue Termine feststehen.


Mehr Blogartikel zu diesem oder einem verwandten Thema? In der rechten Spalte finden Sie eine Themenauswahl: Klicken Sie sich durch! Viel Vergnügen beim Lesen!


Nutzen Sie Storytelling in Ihrem (beruflichen) Alltag? Wie ist Ihre Erfahrung damit?

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!