Stimme als Instrument nutzen – ein Experteninterview

Stimme trainieren im bildungsraum

Die Stimme - ein wichtiges Instrument zur Kommunikation. Der richtige Einsatz kann im privaten und beruflichen Umfeld Wunder wirken.

More...

Herwig Ofner ist Sprech- und Stimmtrainer aus Leidenschaft. Der Stimm-Experte, Schauspieler und Sprecher hat sich das Ziel gesetzt, Menschen in seinen Trainings zu motivieren, mehr aus ihrem "Instrument Stimme" zu machen.

In diesem Sinne hält er im bildungsraum Workshops rund um das System Atmung, Stimmgebung, Artikulation und Ausdruckskraft ab und zeigt auf, wie spielerisch und vielseitig man die Stimme einsetzen kann.

Wir haben Herwig Ofner zu Stimme und Stimmtrainings befragt.

Stimmtraining - Stimme trainieren mit Herwig Ofner

Stimm- und Sprechtrainer Herwig Ofner

Herr Ofner, Sie sind Stimm-Experte und Sprechtrainer und zeigen Menschen, wie sie ihre Stimme als Instrument nützen können. Aus welchen Gründen nehmen Personen an Ihren Workshops teil? Anders ausgedrückt: Wen sprechen Sie damit im Speziellen an?

Das Angebot richtet sich nicht an eine spezielle Gruppe. Der Kurs steht jedem offen. Im Detail geht es darum, sich und seine Stimme besser kennen zu lernen. Davon profitieren nicht nur Menschen, die beruflich viel sprechen müssen, sondern es wirkt sich auch positiv aufs Alltagsleben aus.

Es heißt, dass der Erfolg einer Präsentation zu 17 % vom Inhalt abhängt, zu 60 % von der Körpersprache und immerhin zu 23 % von Sprache und Stimme. Warum ist Ihrer Meinung nach die Stimme so entscheidend?

Die Stimme ist ein Spiegel zum Inneren. Körper und Stimme gehören für mich zusammen – also in Summe sogar 83 %. Hier können Nuancen entscheiden. Je mehr ich über meine „Werkzeuge“ weiß, umso mehr Einfluss habe ich auf meinen Auftritt.

Inwieweit kann man „richtiges Sprechen“ lernen? Hat man nicht von Natur aus eine kräftige oder eben eine schwächere Stimme?

Natürlich bringt jeder seine Voraussetzungen mit, doch lässt sich durch gezieltes Üben jede Stimme optimieren – zum Beispiel in Bezug auf Klang, Resonanz und Ausdruckskraft.

Was ist Ihrer Erfahrung nach das Hauptproblem, das Menschen mit ihrer Stimme haben, und wie könnten sie es lösen?

Sprechen ist ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren: Atmung – Körperspannung – Artikulation. Wird ein Faktor vernachlässigt, werden andere Bereiche überbeansprucht und es kommt zu Abnutzungen. Entsprechend können Stimmübungen und das Wissen um den richtigen Einsatz diesen Abnutzungen entgegenwirken und stimmliche Probleme können vermieden werden.

Stimme

Welchen Tipp haben Sie für Menschen, die zur Heiserkeit neigen und nach einer Präsentation jedes Mal stimmlos sind?

Speziell in der kalten Jahreszeit sollte man seine Stimme aufwärmen. Wie man das macht, lernt man bei mir im Workshop. 

Haben Sie noch einen „Geheimtipp“ für unsere Leser?

Ich bin vorsichtig mit Geheimtipps, aber vieles lässt sich auf falsche Atmung zurückführen, denn Sprechen ist nichts anderes als kontrolliertes Ausatmen. Grundsätzlich versuche ich aber in meinen Workshops gezielt auf individuelle Bedürfnisse einzugehen, deshalb auch die Arbeit in kleinen Gruppen.

Birgit Bauer - bildungsraum

Über die Interviewerin

Birgit Bauer ist Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin von bildungsraum. Sie ist davon überzeugt, dass eine gelungene Kommunikation, Sprachkompetenz und Verständnis für fremde Kulturen der Schlüssel zum privaten und beruflichen Erfolg sind.

​Sie möchten mehr über Stimmtrainings erfahren? Klicken Sie hier! Oder lassen Sie direkt in einem Workshop von den positiven Effekten eines Stimmtrainings überzeugen!

Besuchen Sie einen unserer Workshops:


Es gibt aktuell keinen passenden Termin?

Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail
und wir informieren Sie, sobald neue Termine feststehen.


Mehr Blogartikel zu diesem oder einem verwandten Thema? In der rechten Spalte finden Sie eine Themenauswahl: Klicken Sie sich durch! Viel Vergnügen beim Lesen!


Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!