Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Haben Sie schon vom Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) gehört? Wenn Sie verschiedene Angebote von Sprachschulen oder -trainern durchstöbern, werden Sie wahrscheinlich über diesen Begriff stolpern. Wir erklären Ihnen, wofür er steht und was er bringt.

Speed Reading-Techniken – wie funktioniert’s?

Wussten Sie, dass der Mensch mehr als 80 Prozent aller Informationen über Texte aufnimmt? Damit ist klar: Wer Texte schneller und besser lesen und erfassen kann, ist im Vorteil. Speed Reading-Techniken helfen, um eine Fülle an Inhalten schnell erfassen zu können. Mit ihrer Hilfe kann man zumindest zweimal schneller lesen und dabei das Gelesene besser behalten. Wie das funktioniert, lesen Sie hier.

Auf Englisch präsentieren

Präsentationen sind für viele Menschen eine Herausforderung. Die Gründe dafür sind vielfältig – Lampenfieber, Sprechangst und Black Outs sind wohl die bekanntesten Phänomene. Außerdem ist es eine durchaus denkintensive Angelegenheit, Inhalte so zu verpacken, dass sie kohärent und vollständig vom Publikum aufgenommen werden können - vor allem in einer Fremdsprache.

Coaching – was es ist und was es kann

In diesem Blogartikel dreht sich alles um die Grundlagen von Coaching, einem Phänomen, das – so scheint es – heutzutage allgegenwärtig ist. Hier erfahren Sie, was Coaching genau ist, wodurch erfolgreiches Coaching wirkt und was eine Coachingausbildung Ihnen persönlich bringen kann.

Unterschiede zwischen dem Spanisch in Spanien und dem in Südamerika

Sie haben Spanisch in der Schule gelernt und meinen nun, sich fettnäpfchenfrei sowohl in Spanien als auch in Südamerika durchschlagen zu können? Achtung! Der eine oder andere Stolperstein könnte auf Sie warten. Denn es gibt so einige gravierende Unterschiede zwischen dem Spanisch in Spanien und dem in Südamerika.

Die Kunst zu Übersetzen

In eine gelungene Übersetzung fließt viel Hirnarbeit – die Liebe zum Detail und das Spielen mit Worten sind für die Kunst des Übersetzens unerlässlich. Wem das Probleme bereitet, der ist im falschen Job.

Sprachen-Lernen leicht gemacht – ein Experteninterview

Petra Binder ist mit Leib und Seele Gedächtnistrainerin. In ihren Workshops versteht sie es immer wieder zu verblüffen und beweist, wie trainier- und leistungsfähig unser Gedächtnis durch den Einsatz ein paar kleiner Tricks sein kann. Das gilt auch für den Sprachenerwerb. Die Tücken und Herausforderungen des Sprachen-Lernens kennend und getrieben von der Idee, Grammatik- und Vokabelbüffeln zu umgehen, machte sie sich daran, spezielle Gedächtnisstrategien, Metatechniken und Tricks zu entwickeln, durch die das Sprachen-Lernen quasi „im Vorbeigehen“ funktioniert und somit zum freudvollen Erlebnis wird. 

1 2 3 8